Italien Lombardei Valtellina Grosio Tornantissima - Bellissima Enduro Spitzenklasse 1850 Tiefenmeter im Sinkflug - ein richtiger Enduro-Kracher erwartet uns auf der Tornantissima. Mehr als 80 Kehren gaben dieser Abfahrt hoch ober dem Mortirolo Pass ihren Namen.

"Die Kurvenreiche und die Schöne"

Die Tornantissima ist garantiert der beste Einstieg für unser verlängertes Enduro Weekend im Valtellina.

Wir starten in Grosio und shutteln knapp 1.300 hm zum Mortirolo Pass. Fast alle 2 Jahre rollt der Giro d'Italia Tross über diesen Pass. Knapp 5 km unterhalb wird an den "Elefantino" alias Marco Pantani erinnert, eine weitere Kultstätte für Rennradfahrer.

Erst oberhalb vom Mortirolo werden die Rennradfahrer weniger und als wir auf knapp 1.950 m unsere Bikes vom Pickup nehmen, heisst es immer noch 4,5 km und gut 600 hm kurbeln. Der Militärweg ist zunächst noch recht gut in Schuss, doch je höher wir kommen, wird die Auffahrt doch recht technisch, aber meist fahrbar.

Eindrücklich ist auf jeden Fall das Panorama, das Veltlin Tal unter uns, gegen Norden die mächtigen Bernina Gletscher und südlich die Adamello Gruppe.

Ausblick ins Valtellina

Ausblick ins Valtellina

Die Abfahrt ist abwechslungsreich wie der Veltliner Wein. Im oberen Abschnitt bis zur Waldgrenze ist der Trail leicht ausgesetzt, quert mehrmals Geröllfelder und ist mit grobem Geröll gesäht.

Ab der Waldgrenze wird es dann flacher und flowiger. Der Trail schlängelt durch den Wald, die Kurven sind leicht fahrbar die Abschnitte dazwischen flowig und schnell. Unendlich lang, hin und her, Kurve um Kurve. Über Wurzeln und Steinen. Immer den roten, kleinen B450 (Bike-Schildern) folgend. Abwechslungsreich, mal breiter mal schmaler zeigt sich der Trail von seiner schönsten Seite. Kurz: Tornantissima è bellissima.

Ab der Alpe Pero gibt es zwischenzeitlich drei Abfahrtsvarianten. Diese hier ist die ursprüngliche Variante der Tornantissima. Im letzten Teilstück geht der Singletrail in einen uralten römischen Karrenweg über und endet etwas ausserhalb von Grosio.

So bewerten wir

%

Kondition
34,5 km und 7000 hm

600 hm teils doch recht technisch bergauf
%

Fahrtechnik
7000 Tm

Schottrig im oberen Abschnitt, kurz leicht ausgesetzt.
%

Fun

Die Tornantissima macht einfach Spass
%

Panorama

Tolle Fernblicke auf die Bernina Gruppe und Adamello
%

Gesamtbewertung

Tolle Enduro Abfahrt

Beliebt auch bei Motocrossern

Die Tornantissima ist eine abwechslungsreiche Enduro Abfahrt. Schade nur, dass auch die Mühen der Trailpfleger oft durch pubertierende Motocrosser zu Nichte gemacht wird. Tiefe Furchen vor den Kurven zerstören den Fahrspass und Flow. Über den Zustand des Weges wissen die Locals Bescheid.

Matze

Ein Überblick zur Tour

KM: 14,2 | HM: 580 | TM: 1.866 | Zeit: 2:30
3456