Italien Toscana Elba Perone Sud Trails Minen Trails Am Südhang des Monte Perone erwarten und flowige Trails auf Sandstein oder eben Sand.

/

Sandstein Trails vom Feinsten

Diese Tour hält viele schöne Trails und Ausblicke auf Elba bereit. Einzigartig ist auch die Steinwüste und San Piero in Campo.

Wir starten in Richtung Norden und klettern in Richtung Monte Castello. Nach 3,2 km belohnen wir uns gleich mit einer kurzen Trailschlaufe, im Uhrzeigersinn umrunden wir den kleinen Hügel und kommen zum Ausgangspunkt zurück. Ein kurzer Trail folgt darauf links abwärts dann queren wir am Hang entlang nach Sant'Illario, eines der ältesten Dörfer auf Elba.

Nun gehts ordentlich zur Sache, denn der folgende Anstieg in Richtung Monte Perone verläuft auf einer ausgewaschenen Forststrasse. Irgendwie herausfordernd, aber wir bleiben im Sattel.

Wir queren die Hauptstrasse und klettern in Richtung Monte Maolo, der Traileinstieg am Hang entlang ist zunächst nicht immer leicht, aber die Abfahrt bis zur Hauptstrasse ist fein.

Technische Trails

Es kann auch technisch werden

Ab der Ruine S. Giovanni queren wir in Richtung San Piero und hoch über Cavoli bauen wir noch eine kleine Runde durch die Steinfelder ein. Wer noch einige Höhenmeter zum Schluss dazupacken will, der kann bis ins Vallebuia fahren und von Seccetto auf der Strasse zurückrollen.

So bewerten wir

%

Kondition
34,5 km und 7000 hm

Knapp 1000 hm mit kurz knackigen Anstiegen
%

Fahrtechnik
7000 Tm

Grossteils recht flowige Trails, teils tiefer Boden und Schotter
%

Fun

Bizzarre Steinlandschaften
%

Panorama

Meerblick und Einsamkeit
%

Gesamtbewertung

Eine gemütliche Trailtour

Perone Sud

Sandige Böden und fester Sandstein sind eine perfekte Mischung. Die Tour bietet knackige Anstiege (die Spass machen) und feine Trails. Die Tour kann von San Piero gestartet werden.

Matze

Ein Überblick zur Tour

KM: 28,6 | HM: 1.062 | TM: 1.062 | Zeit: 3:00
3559